Bwin.party verkauft World Poker Tour (WPT)

World Poker Tour
Bwin.party hat die World Poker Tour (WPT) an das chinesische Online Glücksspielunternehmen Ourgame International Holdings für 35 Millionen Dollar verkauft. Ourgame bietet seit 1998 Karten- und Brettspiele im Internet an. Am Sonntag, dem 21. Juni, gab WPT Enterprises Inc. bekannt, dass es das $35 Millionen Angebot in Cash annimmt.

Der Deal umfasst alles, was mit der WPT zusammenhängt: Live Turniere, Fernsehproduktionen und die Online Subscription Site ClubWPT.com und soll am 25. Juni vollständig abgeschlossen werden. Poker war bereits seit langer Zeit Bestandteil des Repertoires von Ourgame und das chinesische Unternehmen war seit 2012 WPT Lizenznehmer und Promotor für die WPT China.

WPT CEO Adam Pliska sagte: “Wir freuen uns, nun ein voll integriertes Mitglied der Ourgame Familie zu werden, einem Wachstumsunternehmen mit einer vom Poker Sport begeisterten Führung.”
Ourgame CEO Frank Ng sagte: “Wir sind sehr stolz auf den Deal und Ourgame wird damit fortfahren, zu expandieren und die bereits vorhandene eindrucksvolle Präsenz der WPT weiter global auszubauen – über Fernsehsendungen, mobile Geräte, Pokertische und vieles mehr.” Frank Ng ergänzte, dass durch diese Übernahme Ourgame seinem Ziel näherkomme, “ein globales Medien- und Sportentertainment Unternehmen zu werden.”

CEO Frank Ng sagte weiterhin, dass er nun beabsichtige, Spiele unter der Marke der WPT als Alternative zu den Millionenausgaben für das Marketing von Ourgame Spielen als Eigenmarke zu entwickeln.
Nach einer von Ourgame veröffentlichten Mitteilung verlor die WPT im Jahr 2014 über $7,6 Millionen, doch Ourgame “erwartet, Kosteneinsparungen durch den Wegfall von Lizenzzahlungen an die WPT, Rationalisierung beim Personal und Reduzierung der Kosten zu realisieren.”

Im vergangenen Jahr konnte Ourgame auf $ 76,7 Millionen Umsatz und 30 Millionen monatlich aktive Nutzer verweisen.

Für Bwin.party ist der Deal eine erfrischende Abwechslung in einer sehr schwierigen Zeit, da damit ein gesunder Gewinn eingefahren wird. Vor der Fusion mit Bwin wurde die WPT im Jahr 2009 von PartyGaming für $ 12,3 Mio. erworben.

Die im Jahr 2002 gegründete World Poker Tour führt in jedem Jahr über 70 Poker Turniere mit Preisfonds in Millionenhöhe durch.

Bwin.party hatte bereits seit längerem über den Verkauf einiger oder aller seiner bwin-Anteile nachgedacht. Es bleibt abzuwarten, ob der am Sonntag bekanntgegebene Deal Bwin.party nun zu einem mehr oder weniger attraktiven Übernahmeziel für 888 Holdings, Amaya Gaming / GVC Holdings oder einen noch nicht identifizierten Bewerber macht.

Bwin äußerte sich diesbezüglich, dass der Deal keinen großen Einfluss auf die Verhandlungen mit potenziellen Bietern haben würde. Der Verkauf stehe ganz im Einklang mit der verstärkten Konzentration der Gruppe auf die Echtgeld Spiele und das Technologiegeschäft.

Bitte bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Ausgezeichnetes Casino:
bitstarz Casino

Bitcoin oder Euro
Spieleauswahl
Bonus und Promos

180 Freispiele
€500 Bonus

Uns interessiert Deine Meinung!

Dein Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*