Deutscher Pokerprofi Fedor Holz ist neue Nummer 1

Fedor Holz

Für den deutschen Pokerprofi Fedor Holz könnte es aktuell kaum besser laufen. Dank einer unglaublichen Siegessträhne ist er bis auf Platz 1 der deutschen Poker-Geldrangliste gesprungen. Aber nicht nur hierzulande als führender der All-Time-Moneylist konnte er für Furore sorgen, sondern auch weltweit.

Denn durch seine zahlreichen Erfolge in der jüngeren Vergangenheit hat er es sogar bis auf Platz 1 des Global Poker Index, der Weltrangliste der Pokerspieler, geschafft.

Der steile Aufstieg eines jungen Pokerprofis

Fedor Holz wurde am 25. Juli 1993 in Saarbrücken geboren, hat damit gerade einmal vor drei Jahren die 20 Lenzen hinter erreicht. Nachdem er das Theodor-Heuss-Gymnasium in Sulzbach erfolgreich abgeschlossen hatte, ist er nach Wien in Österreich gezogen, um sich dort als Student einzuschreiben. Wenn er sein Studium genauso erfolgreich abschließt wie die Pokerturniere, ziehen wir den Hut.

Erste Erfolge konnte Holz unter dem Nickname Crownupguy im Online Poker feiern, wo er zum Beispiel im Herbst 2014 das wohl wichtigste Onlinepoker-Turnier der Welt, das World Championship of Online Poker auf PokerStars, mit einem Preisgeld von 1,3 Millionen Dollar gewann. Bis dahin war Holz zwar bei zahlreichen Turnieren ins Geld gekommen, hatte aber nur maximal fünfstellige Beträge einstreichen können. Seine Live-Cashes standen bis dahin bei 440.000 Dollar. Doch das blieb dann nicht mehr lange so, denn Holz gewöhnte sich an Erfolge und dicke Preisgelder. Im Mai 2015 konnte er innerhalb von nur wenigen Tagen bei zwei Super High Roller-Events beim European Poker Tour (EPT) Grand Final in Monte Carlo 2015 zweimal in die Top 7 kommen – und war um weitere 740.000 Dollar Preisgeld reicher.

Im gleichen Jahr kam er bei der World Series of Poker (WSOP) zweimal mit rund 250.000 Dollar ins Geld. Im Jahr 2015 konnte er dann auch zum ersten Mal beim WSOP 2015 in Las Vegas, dem wichtigsten Pokerturnier des Jahres, teilnehmen, bei dem das Mindestalter von 21 Jahren in den Casinos gilt. Im Dezember des gleichen Jahres konnte Fedor Holz dann bereits das World Poker Tour (WPT) Alpha8 Las Vegas Event gewinnen, was mit einem Preisgeld von 1,5 Mio. Dollar belohnt wurde – der bis dahin größte Live-Cash in seiner noch so jungen Karriere.

Doch keine zwei Wochen später sollte sich das schon wieder ändern. Denn beim Super High Roller Turnier des WPT National Philippines Events gewann Holz sogar atemberaubende 3,4 Mio. Dollar. Als Krönung für seine tollen Leistungen und beeindruckenden Siege erhielt Holz bei der Verleihung der Global Poker Index (GPI) European Poker Awards 2015 im Mai des Jahres im Monte-Carlo Bay Hotel & Resort den Award als bester europäischer Spieler des Jahres.

Abräumer in Las Vegas

Im Mai 2016 ging für Fedor Holz die Reise nach Las Vegas – und blieb natürlich nicht ohne Erfolg und weiteren Geldregen. Als erstes wurde er beim $ 50.000 High Roller Event im Aria Siebter und gewann 122.000 Dollar. Nur wenige Tage danach konnte er sich beim $ 300.000 Super High Roller Bowl den zweiten Platz und damit sogar 3,5 Mio. Dollar sichern. Im Juni folgten dann noch einmal gut 600.000 Dollar für den ersten Platz beim $ 50.000 Super High Roller 9 Turnier. Und wieder nur wenige Tage später gewann der deutsche Poker-Profi das das $ 25.000 High Roller Event mit 393.120 Dollar Preisgeld. Damit sich die Reise auch gelohnt hat, kamen dann am 17. Juni noch einmal 276.012 Dollar als Sieger des $ 25.000 ARIA High Roller XXXIV obendrauf. Mit nun knapp über 13 Mio. Dollar gewonnenes Preisgeld hat Fedor Holz mit seinen gerade einmal 23 Jahren nun inzwischen Platz 1 in der Deutschen All-time-Moneylist des Hendon Mob übernommen und löste dabei Ole Schemion ab.

Bitte bewerte diesen Beitrag:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Ausgezeichnetes Casino:
bitstarz Casino

Bitcoin oder Euro
Spieleauswahl
Bonus und Promos

200 Freispiele
5 BTC Bonus

Uns interessiert Deine Meinung!

Dein Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*