Beim Blackjack Karten zählen

Ohne das Erlernen von Taktiken und Strategien wäre das Glücksspiel nur halb so spannend. Seit jeher wissen Spieler darum, der Bank immer etwas unterlegen zu sein. Der Gedanke an Möglichkeiten, den Dealer in seiner eigenen Paradedisziplin zu besiegen, ist dennoch nie aus den Köpfen gewichen.

Beim Blackjack Karten zählenGerade das Blackjack erfreut sich unzähliger Optionen, aktiv Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen. Eben dieser Aspekt unterscheidet es stark von Angeboten wie Spielautomaten oder dem Roulette, in denen ausschließlich der Zufallsfaktor über Erfolg und Misserfolg entscheidet. Blackjack Karten zählen zu können, hat sich über viele Jahrzehnte hinweg etabliert. Noch heute fragen sich Neulinge, ob sich die Methode überhaupt lohnt oder ob die Casinos nicht längst nachgezogen haben, um den Spielern weitere Stolpersteine in den Weg zu legen. Und nicht zuletzt: Ist es in Casinos womöglich tatsächlich illegal, Blackjack Karten zählen zu wollen?

Die besten BlackJack Casinos findest Du hier!

Blackjack Kartenzählen: Segen oder Fluch?

Speziell in der früheren Hochzeit des Glücksspiels galt Blackjack neben dem Poker als Spiel der Meisterstrategen. In erster Linie hing dieser Umstand mit der Tatsache zusammen, dass besonders eifrige Spieler, die an eigenen Strategien feilten, einen kleinen Vorteil auf ihrer Seite hatten. Blackjack Karten zählen basiert gedanklich auf einer naheliegenden Wahrheit: Wahrscheinlichkeit und prozentuale Abhängigkeiten lassen sich im Zweifelsfall bestimmen. Trotzdem sollte niemand auf die Idee kommen, Blackjack definitiv gewinnen zu können. Wer von diesem Irrtum ausgeht und möglicherweise viel Geld verliert, kommt für das Kartenzählen aber womöglich ohnehin nicht in Frage.

Ein Kartendeck besteht grundsätzlich aus 52 Karten. Dementsprechend ist sichergestellt, dass eine Karte, die sich im Spiel befindet, nicht noch einmal gezogen werden kann. Der Nachteil jedoch ist, dass trotz dieses Wissens die Kartenfarbe völlig irrelevant ist. Der einzig entscheidende Wert liegt in der Punktzahl, mit der die 21 erreicht werden muss. Jeder Wert wird mit der Wahrscheinlichkeit von 1/13 gezogen – auf diese Weise ist beispielsweise klar, dass zwei im Spiel befindliche Asse die Chance auf ein weiteres Ass schmälern. Vor allem Statistik-affine Blackjack Freunde können schnell überschlagen, ob eine gewisse Wahrscheinlichkeit spielentscheidend wirken kann. Ob es sinnvoll ist, Blackjack Karten zählen zu wollen, ist jedoch auch von weiteren Faktoren abhängig.

Wie viele Decks befinden sich im Spiel?

Die ursprünglichen Ideen der Strategie basieren auf der Tatsache, dass früher häufig nur mit einem einzigen Deck gespielt wurde – teilweise wurden Karten sogar erst nach mehreren Runden neu gemischt oder überhaupt erst wieder integriert. Blackjack empfahl sich daher für Mathematiker und Physiker, die jede einzelne Methodik genau unter die Lupe nahmen, um einen Fehler im System zu finden. Die Taktik, Blackjack Karten zählen zu können, erwies sich für eine gewisse Zeit sogar als gewinnbringende Goldgrube.

Der Amerikaner Edward O. Thorp war es schließlich, der in den Sechziger Jahren das Buch „Beat The Dealer“ veröffentlichte und das Kartenzählen ausführlich vorstellte. Die damals relevante Strategie wurde von vielen Casinos jedoch umgehend negiert. So wurden nicht nur mehrere Kartenstapel hinzugefügt, sondern auch die Regeln verschärft. Obgleich Blackjack aus diesem Grund wieder unvorhersehbarer geworden ist, kann der Hausvorteil mit der grundlegenden Strategie und kleinen Kniffen auf bis zu 0,475 Prozent minimiert werden. Kein Glücksspiel kann einen solchen Wert aufweisen!

Ist das Kartenzählen illegal?

Horrormärchen und Casinos gehen teilweise Hand in Hand. Es versteht sich von selbst, dass speziell Landcasinos es eher ungern sehen, wenn sich Spieler länger als nötig an ihrer Hand aufhalten und statt einer Portion Spaß die mathematische Schiene bevorzugen. Nicht selten wurden Freunde der Wahrscheinlichkeit sogar mit einem Hausverbot belegt, was schnell die Frage aufkommen ließ, ob es illegal ist, Blackjack Karten zählen zu wollen. Die Antwort ist glücklicherweise gesetzlich vorgeschrieben: verboten ist die Strategie nicht! Allerdings ist sie in der heutigen Zeit auch nicht mehr sonderlich empfehlenswert.

Bitte bewerte diesen Beitrag:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Ausgezeichnetes Casino:
bitstarz Casino

Bitcoin oder Euro
Spieleauswahl
Bonus und Promos

200 Freispiele
5 BTC Bonus

Uns interessiert Deine Meinung!

Dein Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*