Erfolgreiches erstes Halbjahr für Playtech

Playtech umsatz

Der führende Glücksspiel Software Provider Playtech gab gute finanzielle Ergebnisse für das erste Halbjahr bekannt. Der Gesamtumsatz des Unternehmens mit Sitz auf der Isle of Man belief sich auf 286 Mio. Euro und war damit um 33% höher gegenüber dem gleichen Zeitraum vor einem Jahr (214.4 Mio. Euro).

Die Einnahmen aus dem Casinogeschäft des Unternehmens stiegen um 28% auf 32,7 Mio. Euro. Aus sonstigen Dienstleistungen wurden insgesamt 12,6 Mio. Euro generiert, was eine Steigerung um 21% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Die Erlöse aus Sportwetten stiegen um 30% auf 3,8 Mio. Euro. Die Einnahmen aus dem Live Casino Geschäft sahen den größten Anstieg in Höhe von 159% gegenüber dem Vorjahr auf 9,2 Mio. Euro. Der Bereich Bingo generierte 1,7 Mio. Euro, ein Anstieg um 20%. Einzig die Poker Erlöse waren rückläufig, sie beliefen sich auf – 1,4 Mio. Euro und waren damit um 19% niedriger.

Das bereinigte EBITDA für das erste Halbjahr beläuft sich auf 112,9 Mio. Euro, ein Plus von 16% gegenüber den 97,6 Mio. Euro für den gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Der bereinigte Nettogewinn stieg um 19% auf 115 Mio. Euro.

Trotz der ausgezeichneten Ergebnisse in den ersten sechs Monaten wies Playtech darauf hin, dass der durchschnittliche Tageserlös für die ersten 55 Tage des dritten Quartals dieses Jahres um 2% im Vergleich zu den Zahlen des Vorquartals niedriger ausfiel. Dennoch war der tägliche Umsatz um 15% höher gegenüber dem Vorjahr.

Das Unternehmen wies ferner darauf hin, dass in der Regel das zweite Quartal des Jahres das stärkste und das dritte standardmäßig das trägste ist.

Der führende Softwarehersteller und Dienstleister schlug daher eine Zwischendividende von 9,6  Euro Cent vor, eine Steigerung gegenüber den 8,9 Cent im Vorjahr.

Playtech Chairman Alan Jackson kommentierte die Leistung des Glücksspiel Software Providers damit, dass er  glaubt, dass die Fortschritte, die bisher gemacht wurden, zu weiterem Wachstum bis zum Ende des Jahres und in den kommenden Jahren führen werden. Jackson betonte, dass in der ersten Hälfte des Jahres erhebliche Fortschritte in allen Bereichen der Unternehmensstrategie gemacht wurden. Eine Reihe von strategischen Akquisitionen wurde vorgenommen und es war eine starke finanzielle Performance in allen wichtigen Kennzahlen zu verzeichnen. Der Fokus liege weiterhin auf den regulierten Märkten.

Playtech wird demnächst voraussichtlich den Kauf von Plus500 Ltd., einem Anbieter von Online Trading Dienstleistungen, Ende September abschließen. Das Glücksspielunternehmen wird den Betrag von $703 Mio. für Plus500 zahlen.

Der 1999 gegründete Glücksspiel Software Hersteller Playtech gehört zu den führenden und vertrauenswürdigsten Unternehmen der Branche. Das Unternehmen steht seit Jahren für eine erstklassige Unterstützung und Zusammenarbeit. Playtech offeriert seinen Partnern zur Zeit über 500 Casino Spiele von herausragender Qualität. Das Unternehmen besitzt darüber hinaus das weltgrößte Online Poker Netzwerk (iPoker).

Bitte bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Ausgezeichnetes Casino:
bitstarz Casino

Bitcoin oder Euro
Spieleauswahl
Bonus und Promos

200 Freispiele
5 BTC Bonus

Uns interessiert Deine Meinung!

Dein Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*