Volatilität von Spielautomaten erklärt

Volatilität bzw. Varianz von Spielautomaten erklärt: Nicht alle Spielautomaten, kurz einfach Slots genannt, gleichen sich untereinander. Jeder Casinospieler hat sich sicherlich schon einmal die Frage gestellt an welchen Automaten er den meisten Gewinn erwarten kann und wie viel er durchschnittlich pro Spielsession gewinnen kann.

volatilität online slotsNun diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Denn jeder Slot hat abgesehen von seinen Features und Vorzügen gewisse Schwankungen beim Spiel – in der Fachsprache Volatilität genannt. Eine niedrige oder hohe Volatilität steht im engen Zusammenhang mit der Risikobewertung für einen Spielautomaten. Wie oft trifft ein Spieler Geldgewinne, die den Einsatz übersteigen oder wie oft ist bei 100 Spins mit Freispielen zu rechnen? Und wie stehen die Gewinne im Vergleich zu den Einsätzen und dem erforderlichen Risiko? Eine eindeutige Regelung wird sich nicht dafür finden. Allerdings kann ein seriöses Online Casino oder ein Software-Studio schon Aussagen darüber treffen. Die Volatilität spielt nicht nur bei den eigentlichen Spielsessions eine Rolle, sondern natürlich auch beim Spielerlebnis und bei der Umsetzung von Bonusgeldern im Online Casino. Doch dazu später noch mehr.

Schwankungen an Slots

Es gibt Automaten, die viel werfen aber nur wenig Gewinn ausschütten. Ganz typisch dafür sind Slots, die bereits ab zwei erfolgreichen Symbolkombinationen auf den Walzen auszahlen. In der Regel ist dieser Gewinn aber immer niedriger als der Einsatz pro Spin und bringt den Spieler nicht wirklich weiter. Andere Slots wiederum, besonders die neuen Videoslots, sind bis an die Zähne gespickt mit Features und Bonusrunden. Während gewisse Features häufiger in Funktion treten, um den Spieler zu unterhalten, ist es in der Praxis schwieriger die gewinnträchtigeren Bonusrunden zu erreichen. Zu den Bonusrunden zählen die typischen Freispiele aber auch andere Bonusspiele, die das Spielkonzept des Automaten abrunden. In der Regel kann bei den Freispielen und Bonusspielen besonders viel Geld gewonnen werden. Bei einigen Slots ist das natürlich auch abhängig vom Einsatz der Spieler. Prinzipiell können die Spieler an den Videoslots aber nicht weniger Glück erwarten, wie es jetzt vielleicht den Anschein hat.

Volatilität und die Risikobewertung

Gibt ein Online Casino oder ein Spielehersteller Auskunft darüber, ob ein Slot eine niedrige oder hohe Volatilität hat, kann man als Spieler von folgenden Empfehlungen ausgehen.

Niedrige Volatilität

Ein Spielautomat mit niedriger Volatilität birgt weniger Risiko, schüttet aber kleinere Gewinne aus. Die Spieler können also häufiger gewinnen, werden aber in der Regel keine besonders hohen Gewinnsummen einfahren können. Das gilt für die regulären Spins, aber auch für Freispiele und Bonusrunden der Automaten, welche mit einer niedrigen Volatilität vom Casino eingestuft werden. Diese Spielautomaten eignen sich besonders für Spieler mit wenig Budget, die längere Zeit im Online Casino verbleiben möchten. Des Weiteren eignen sie sich sehr gut, um die Bonus- und Umsatzbedingungen verschiedener Bonusarten im Online Casino zu erfüllen ohne zu viel eigenes Budget riskieren zu müssen. An Slots mit niedriger Volatilität können die Spieler das bis zu 400-fache der Einsätze gewinnen (Abweichungen möglich).

5 Beispiele für Slots mit niedrigem Risiko:

  • Jack Hammer 1 + 2
  • Mandarin Fortune
  • Starburst
  • Dazzling Diamonds
  • Blood Suckers

Hohe Volatilität

Ein Spielautomat mit hoher Volatilität birgt viel Risiko, zahlt aber in der Regel wesentlich besser aus, wenn es zu einer Action auf den Walzen kommt. Als Spieler muss man allerdings damit leben, dass wie bereits im Abschnitt „Schwankungen an Slots“ erwähnt, gewinnträchtige Bonus Features nicht so häufig erscheinen werden. Der Spieler muss also länger spielen und etwas mehr Budget investieren, um bei einer hohen Volatilität vom Slot profitieren zu können. Natürlich kann er aber auch Glück haben und schon nach wenigen Spins startet eine Freispielrunde. Die hohe Volatilität kann sich auf das Spielerlebnis auswirken, denn oft dauert es einige Zeit, bis ein beachtlicher Gewinn eingefahren werden kann.

Die Software-Studios versuchen daher durch Entertainment für mehr Spaß am Slot zu sorgen – etwa durch hochwertige HD Video- und Audiosequenzen. An modernen Videoslots mit hoher Volatilität kann vom Spieler das zwischen 5000- und 30.000-fache des Einsatzes und mehr gewonnen werden. Geeignet sind diese Slots für Spieler mit etwas mehr Budget, die durch längeres Spielen auf größere Gewinne hoffen.

5 Beispiele für Slots mit hohem Risiko:

  • Koi Princess
  • Motorhead
  • Book of Ra
  • Game of Thrones
  • Sizzling Hot Deluxe

Bonusgeld für Auszahlungen umsetzen

Die Spielautomaten zählen zu den Casinospielen mit denen sich Bonus- und Umsatzbedingungen der verschiedenen Bonusarten im Casino am besten erfüllen lassen. In der Regel wird der Slot-Einsatz des Spielers zu 100 % den Umsatzbedingungen vor einer Auszahlung des Bonusgeldes angerechnet.

Wenn die Spieler also einen Bonus von 50 Euro 30 mal umsetzen müssen, so kann dieser erst nach einem Umsatz von 1500 Euro ausgezahlt werden. Da ist es natürlich super und fair, dass jeder Einsatz der Spieler am Automaten angerechnet wird. Die Frage, die sich nun stellt ist: Wo kann ich meine Umsatz- und Bonusbedingungen besser erfüllen? An Automaten mit niedriger oder hoher Volatilität?

Nun die Frage lässt sich einfach beantworten. Je mehr Gewinn ein Spieler einfährt, auch wenn es nur kleinere sind, desto weniger eigenes Budget muss er zur Erfüllung der Bonusbedingungen opfern. Von daher sind Spielautomaten mit niedriger Volatilität besser geeignet, um die Voraussetzungen für die Auszahlung eines Bonus zu erfüllen.

Ausgezeichnetes Casino:
bitstarz Casino

Bitcoin oder Euro
Spieleauswahl
Bonus und Promos

200 Freispiele
5 BTC Bonus

Uns interessiert Deine Meinung!

Dein Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*